Logo von eFleet – Flughafen Stuttgart

Ziele und Ergebnisse des Projektes

  • Ermittlung der individuellen Anforderungsprofile der Fahrzeugklassen am Flughafen Stuttgart
  • Überwachung der Batteriesysteme, Identifikation von kritischen Zuständen, Klärung der Ursachen und Ableitungen von Verhinderungsstrategien
  • Redesign von Batteriesystemen
  • Identifikation von Möglichkeiten zur Zwischenaufladung
  • Untersuchung von optimalen Ladestandorten

Inhalte und Vorgehensweisen des Projektes

  • Ermittlung der Lebenszykluskosten der e-Fahrzeuge und Benchmark zur Dieselreferenz
  • Untersuchung der Verfügbarkeit der e-Fahrzeuge und Ableitung der Auswirkungen auf die Gesamtfuhrparkgröße
  • Ermittlung der Umweltauswirkungen Verbesserung
  • Erstellung eines Kriterienkataloges zur Implementierung von e-Fahrzeugeinsätzen an Flughäfen

Laufzeit

1. März 2013 - 29. Februar 2016

Ort

Flughafen Stuttgart GmbH
Flughafen Straße 43
70629 Stuttgart
 

Ansprechpartner

Martin Hofmann
Projektleiter eFleet
Flughafen Stuttgart GmbH
70624 Stuttgart
T. +49 711 948 3288
F. +49 711 948 2442
eFleet@stuttgart-airport.com

Partner des Projektes

Contrac GmbH
Deutsches Zentrum für Luft-und Raumfahrt e.V.
Institut für Fahrzeugkonzepte
Institut für Tech. Thermodynamik/Elektrochemische Energietechnik
Flughafen Stuttgart GmbH
Schopf Maschinenbau GmbH
Volk Fahrzeugbau GmbH
MULAG Fahrzeugwerk, Heinz Wössner GmbH u. Co. KG (assozierter Partner)