Logo von Get eReady

Ziele und Ergebnisse des Projektes

Get eReady erforscht die Voraussetzungen, um elektromobile Fahrzeugflotten in Ballungsräumen wie der Region Stuttgart wirtschaftlich betreiben zu können. Denn unstrittig ist, dass gerade Fahrzeugflotten in Ballungsräumen durch eine hohe Auslastung auf begrenzten Strecken gut dafür geeignet sind, auf Elektrobetrieb umzusteigen. Bisher hat aber vor allem die fehlende Ladeinfrastruktur Flottenbetreiber davon abgehalten, auf entsprechende Fahrzeuge umzusteigen. Erfolgsgrundlage ist daher ein dichtes Versorgungsnetz, das in der Region Stuttgart durch die softwarebasierte intelligente Vernetzung der teilnehmenden Flottenbetreiber erreicht werden soll und so eine Reichweiteneinschränkung umgeht. Die Konsortialpartner von Get eReady streben innerhalb des Projektseine große Flotte mit neu zugelassenen hybriden- und vollelektrischen Fahrzeuge an. Durch die hohe Fahrzeugdichte sollen belastbare Erkenntnisse über Fahrprofile, Ladebedarf und notwendige Positionierung der Versorgungsinfrastruktur gewonnen werden.

Inhalte und Vorgehensweisen des Projektes

Am Projekt Get eReady können sich die Betreiber von gewerblichen, öffentlichen und gemeinnützigen Flotten beteiligen. Im ersten Schritt analysiert das Fraunhofer ISI, ob der Wechsel zu einem elektromobilen Fahrzeug wirtschaftlich und technisch darstellbar ist. Die durch eine Aufwandsentschädigung teilweise kompensierte Beschaffung entsprechender Fahrzeuge unterstützt die Athlon Car Lease GmbH & Co KG. Bei Bedarfsanalyse, Aufbau und Betreuung der entsprechenden Ladeinfrastruktur hilft die Heldele GmbH. Neu installierten Ladestationen von einem Anbieter nach Wahl sollen auch von Dritten nutzbar sein, denn nur so kann ein dichtes Versorgungsnetz in der Region Stuttgart entstehen. Zugang und Abrechnung des Strombezugs an den Ladesäulen erfolgt über eine vernetzte Lösung von Bosch Software Innovations GmbH. Wie die Zufriedenheit der Teilnehmer innerhalb des Projekts ausfällt, betrachtet eine Nutzerakzeptanz-Analyse des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und Fraunhofer ISI. Es ist geplant auch andere Projekte des LivingLab BWe mobil, wie das Projekt Stuttgart Services, mit ihrer Infrastruktur und Teilnehmern bei Get eReady anzuschließen.

Laufzeit

1. Januar 2013 - 31. Dezember 2015

Ort

Region Stuttgart und Korridor Pforzheim-Karlsruhe mit Landkreisen

 

Ansprechpartner

Bärbel Sachs
Bosch Software Innovations GmbH
71332 Waiblingen
T. +49 711 811 58156

Partner des Projektes

Bosch Software Innovations GmbH
Athlon Car Lease Germany GmbH & Co. KG
Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (ISI)
Heldele GmbH
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Bilder & Videos